Warum kann ich bei meinem Rahmen die Kohlefaserstruktur an manchen Stellen durch die klare Lackierung durchsehen?

Unsere Rahmen sind vorwiegend aus UD Kohlefasern hergestellt. UD steht für in eine Richtung laufend. Im Gegensatz zu traditionelleren Kohlefaserprodukten, die einen gewobenen Kohlefaserabschluss benutzen (über kreuzlaufend), laufen bei UD Kohlefasern im wDokument speichern und schließenahrsten Sinne des Wortes alle Fasern in die gleiche Richtung. BMC Rahmen werde aus mehreren Stücken UD Kohlefaser hergestellt, welche ähnlich wie in der Textilindustrie zusammengewoben werden. Manche unserer Rahmen beinhalten um die 350 einzelne Kohlefaserstücke, die dann in einer Gussform erhitzt und erhärtet werden. Diese Materialstücke - manche sehr klein, andere sehr gross- werden dabei in unterschiedlichen Winkeln zueinander gelegt um die gewünschten Resultate: Torsionsfestigkeit, Nachgiebigkeit Zonen, Steifigkeit etc. zu erreichen. Die Laminierung dieser Stücke ist extrem wichtig für das endgültige Ergebnis. Dies ist sogar die Kunst bei der Herstellung der Kohlefaserrahmen.

Auf unseren unlackierten Rahmen, kannst du das Resultat dieser überlappenden Technik durch den klaren Aufstrich hindurchsehen. Es zeigt nicht nur das echte Handwerk des Rahmenbaus, sondern auch die resultierende Qualität der Rahmen nach dem Backprozess. Die meisten Radhersteller bevorzugen ihre Kohlefaserstrukturen zu übermalen, dies macht es möglich Fehlerstellen mit Hilfe von Füllstücken auszubessern, bevor der Rahmen getrocknet, geschliffen und lackiert wird. Dies ist ein günstigerer Weg um die Rahmen fertigzustellen, stellt sicher dass es keine Abfallstücke gibt und macht es möglich weniger strikte Produktionstechniken zu verwenden.

Auf unlackierten BMC Rahmen, kannst du die tatsächliche Qualität der Produktion sehen - wir zeigen dir unser Endresultat und die entsprechende Qualität, auf welche wir sehr Stolz sind.