Sicherheit & Rückrufe

Die Sicherheit unserer Kunden liegt uns am Herzen.

Deshalb informieren wir dich auf dieser Seite über aktuelle Produktrückrufe sowie über den allgemeinen, sicheren Umgang mit deinem BMC-Fahrrad.

BMC Rückrufe
Freiwilliger Produktrückruf zur Sicherheitsüberprüfung BMC TIMEMACHINE 01 (Modelljahre 2017 und 2018)
Q&A Timemachine 01

Sicherer Umgang mit deinem BMC Bike 

Bedienungsanleitung

Jedes BMC-Fahrrad wird mit einer allgemeinen Bedienungsanleitung ausgeliefert. Solltest du eine solche beim Kauf deines BMC-Fahrrades nicht erhalten haben, so wende dich bitte umgehend an deinen BMC-Händler.

Wir empfehlen dir, die Bedienungsanleitung sorgfältig zu lesen und gut aufzubewahren. Alle Informationen dieser Bedienungsanleitung beziehen sich auf Aufbau, Technik sowie Pflege und Unterhalt eines BMC-Fahrrades. Bitte beachte die aufgeführten Informationen. Viele davon sind sicherheitsrelevant. Die Nicht-Beachtung kann zu schweren Unfällen und unter Umständen zu wirtschaftlichen Schäden führen.

Insbesondere empfehlen wir dir vor deiner ersten Fahrt die Kapitel "Vor der ersten Fahrt" und "Vor jeder Fahrt" aufmerksam zu lesen und zu befolgen.

Pflege & Reparaturen

Moderne Fahrräder sind High-Tech-Produkte. Nur weil du zu Hause einen Schraubenschlüssel im Schrank hast, bedeutet dies noch lange nicht, dass du Unterhaltsarbeiten und Reparaturen selber durchführen solltest. Unterhalt und Reparaturen von BMC-Fahrrädern erfordern besonderes Wissen, Erfahrung und Spezialwerkzeuge. Bitte übergib aus diesem Grund dein BMC-Fahrrad für die Instandsetzung, den Unterhalt und Reparaturen einem BMC-Fachexperten.

As described in the user guide, we recommend that you carry out a brief safety check before each ride. Do not ride the bike if you discover one or several problems with it during the safety check. Let a specialist BMC retailer check your BMC bike for you.

Unabhängig von deinen regelmässigen Sicherheits-Checks vor jeder Fahrt solltest du dein BMC-Fahrrad in regelmässigen Abständen von einem BMC-Fachexperten prüfen und warten lassen. Je häufiger du dein Fahrrad benutzt bzw. je schwieriger die Umwelteinflüsse (Dreck, Regen, Salz, etc.) sind, desto häufiger sollte eine solche Wartung durchgeführt werden.

Persönliche Ausrüstung

Wir empfehlen dir prinzipiell bei jeder Fahrradfahrt einen auf deine Bedürfnisse abgestimmten und geeigneten Fahrradhelm zu benutzen. Je nach Fahrradtyp und Fahrstil ist es unter Umständen zudem empfehlenswert, weitere Schutzbekleidungen (wie z.B. Handschuhe, Knie-, Schienbein- und Ellbogenschoner, Rückenpanzer, u.ä.) zu tragen.

Lass dich von einer Fachperson für deine individuell richtige Schutzausrüstung beraten.

Sichtbarkeit

Die nationalen Richtlinien betreffend Reflektoren und Lichtanlagen an Fahrrädern sind sehr unterschiedlich. Es liegt in deiner Verantwortung, dein BMC-Fahrrad während der Benutzung gemäss den in deinem Land geltenden Regeln auszustatten. Solltest du diesbezüglich unsicher sein, dann lass dich von deinem BMC-Fachexperten beraten. Im Allgemeinen empfiehlt BMC, dass du entweder jederzeit oder zumindest bei Dämmerung und Dunkelheit ein weisses Vorderlicht, ein rotes Rücklicht sowie geeignete Reflektoren verwendest.